Wie wird der Kraftstoffverbrauch eines Fahrzeugs ermittelt? - Mororensachversträndiger

Ingenieurbüro für Verbrennungsmotoren GmbH

öffentlich bestellter und vereidigter Motorensachverständiger - Dipl. - Ing. (FH) Jörg Schulz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Inhalt Wissenswertes
Wie wird der Kraftstoffverbrauch eines Fahrzeugs ermittelt?

Um zu messen, wie viel Kraftstoff ein Auto verbraucht und ob es die Abgasgrenzwerte einhält, schreibt der Gesetzgeber genormte Prüfverfahren vor. Für die Typzulassung neuer Pkw gilt EU-weit seit dem 1. September 2017 das neue Testverfahren:

Worldwide Harmonized Light-Duty Vehicles Test Procedure (WLTP)

verbindlich vor. Dieser löst den alten Neuer Europäischer Fahrzyklus (NEFZ) ab.

Dieser Fahrzyklus legt fest, unter welchen Bedingungen und mit welchen Geschwindigkeitsabläufen der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionein gemessen werden. Der Fahrzyklus wird üblicherweise auf einem Motoren- oder Rollenprüfstand abgefahren. Das ermöglicht es, reproduzierbare und vergleichbare Ergebnisse zu erhalten. Die ermittelten Daten werden von Hersteller für die Zulassung und den Vertrieb der Fahrzeuge benötigt. Diese Werte finden sich dann in dem Verkaufsprospekt wieder.
Ab dem 1. September 2017 kann eine Typgenehmigung für neue Pkw-Typen in Europa nur noch erfolgen, wenn die Ergebnisse gültiger CO2-Messungen nach dem neuen Testverfahren WLTP vorliegen. Bereits ein Jahr später, zum 1. September 2018, müssen zertifizierte WLTP-Messungen für alle neu zugelassenen Pkw vorliegen. Für größere leichte Nutzfahrzeuge gilt die Regelung jeweils ein Jahr später. Diese Abgas- und Kraftstoffverbrauchsprüfungen werden nach den Willen des Gesetzgebers von unabhängigen Technischen Diensten unter der Kontrolle des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) in Flensburg durchgeführt.

Um Fahrzeuge in Deutschland neu zulassen zu dürfen, reicht die Prüfstandmessung aber künftig nicht mehr aus. Erschwerend kommt hinzu, dass zusätzlich ein

RDE-Test (Real Drive Emission)

mit der Verordnung (EU) 2016/427 gefordert ist, also ein Messen des Abgasverhaltens im realen Straßeneinsatz des Fahrzeugs mit Hilfe von PEMS-Geräten. Bei dem Portable Emission Measurement System handelt es sich um Messeinrichtung die am Heck des Fahrzeuges montiert werden.
Impressum  Datenschutz © Copyright 2018-Ingenieurbüro für Verbrennungsmotoren GmbH- Dipl-Ing. (FH) Jörg Schulz    
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü