Falschbetankung - Mororensachversträndiger

Ingenieurbüro für Verbrennungsmotoren GmbH

öffentlich bestellter und vereidigter Motorensachverständiger - Dipl. - Ing. (FH) Jörg Schulz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Inhalt Urteile
Falschbetankung Dienstwagen

Gericht:                  Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz
Aktenzeichen:       2 A 11982/03.OVG
Datum:                   Beschluss vom 26.02.2004
Leitsatz:

Betankt ein Beamter einen ihm anvertrauten Dienstwagen mit dem falschen Kraftstoff (hier: Superbenzin statt Diesel), so handelt er in der Regel grob fahrlässig und ist dem Dienstherrn zum Ersatz des daraus entstehenden Schadens verpflichtet.
Impressum  Datenschutz © Copyright 2018-Ingenieurbüro für Verbrennungsmotoren GmbH- Dipl-Ing. (FH) Jörg Schulz    
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü